Yalı – Yahşi - Bodrumurlaub.com

Partner

TR24.today

media24.org

Fabalista

Ortakentyahşi - Yalı – Yahşi

Promenade von Yahsi
Foto: Promenade von Yahsi | © Bodrumurlaub.com

Yahşi – Zwischen Bodrum und Turgutreis

Auf vielen Karten wird Yahşi, der kleine Ort westlich von Bitez und unterhalb von Ortakent kaum beachtet. Der Badeort wuchs in den letzten Jahren so rapide, dass die Kartografen scheinbar nicht mithalten konnten. Yahşi ist eine gute Alternative zu Bitez.

Die Bodrum Peninsula trumpft mit lauter individuellen Orten, nur im Fall Yahşi gönnt sich die kreative Gestaltung eine Pause. Yahşi ähnelt Bitez, ist aber vielleicht einen Tick familiärer, dafür kann Bitez mit mehr Grünflächen punkten, der Yahşi Strand ist hingegen weitläufiger und somit etwas entspannter.

Machen wir uns auf den Weg. Am besten über die D330, der Schnellstrasse, die von Bodrum aus, an Oasis, Metro und Mc. Donalds vorbei nach Turgutreis führt. In Ortakent müssen wir irgendwann links abbiegen, wobei es sich genau genommen um Ortakentyahşi handelt. Aber dies weiß außer Ihnen, so gut wie niemand. Die Strecke am Meer entlang durch Bitez auf der Bergamut Cad. ist wesentlich schöner, jedoch im Sommer auch aufwendiger und bei 40 Grad im Schatten komplizierte Wendemanöver zu veranstalten ist auch nicht jedermanns Ding.

Ab Ortakent geht es hinab in das lange Tal von Yalı. Die schöne, aber zuweilen karge Landschaft bietet viele Blickfänge und es lohnt sich die Fahrt frühmorgens zu unternehmen, wenn noch etwas Frische in der Luft liegt. Ab Mittag wird die Strecke lästig, da die Hitze auf die Gemüter schlägt; der lokale Verkehr ist von den vielen Mietfahrzeugen ohnehin genervt.

Dafür geht es am Yahşi Beach dann wieder ruhiger zu. Der Strand zieht sich über eine Länge von ca. 2 Kilometer. An zahlreichen Stellen gibt es Wege, die von der Hauptstraße, die, parllel zum Strand verläuft, zur Flanier- und Ämüsiermeile führen. Die Wege werden von kleinen Läden gesäumt. Nichts außergewöhnliches, Cafes, kleine Shops, Plastikartikel made in China und hier und da ein Schuhgeschäft – Frauen darf man nicht verstimmen!

Der lange, feine Sandstrand erfüllt seinen Zweck. In der Hauptsaison ist die Hütte voll, aber dennoch nicht mit Gümbet zu vergleichen, wobei dies in erster Linie am Publikum liegt. Viele Einheimische machen hier Urlaub, da der Ort noch nicht überfremdet ist, somit überwiegen Familien mit Kindern. Dennoch ist das Publikum relativ jung. Im Grunde genommen eignet sich Yahşi, wie auch Bitez, für alle Zielgruppen, die keinen Lärm zum Überleben benötigen.

bahce-yahsi_2007
meggs-bodrum_1985
restaurant-yahsi_1981
yahsi-beach_1986
yahsi-beach_1989
yahsi-fassade_2013
yahsi-klettern-im-wasser_2014
yahsi-promenade_2011
yahsi-wassersport_2034
stop 
1/9 bwd start fwd


Es gibt genügend Restaurants, die Vielfalt bieten, wobei hier schon auf die touristischen Klassiker wert gelegt wird. Infolge der Bio- und Bauernwelle wird vermehrt auf Bäuerinnen gesetzt, die an der Promenade mit Schürze und Kopftuch Gözleme herstellen, allerdings wirkt dies etwas albern, oder Disneyworld like.

In der Mitte des Strandes ist ein Wassersportzentrum, mit einem imposanten aufgeblasenem Gebirge im Wasser. Der Neid der Männer ist unverkennbar, denn das Klettergebirge ist hauptsächlich für die Kleinen gedacht.

Der relativ unbekannte Strand von Yahsi ist eigentlich der große Bruder vom Bitez Beach. Beide Orte werden sich in Zukunft vielleicht weiter annähern, wenn nicht sogar zusammen wachsen. Durch die Nähe zu Bodrum ist Bitez für Leute, die sich auch außerhalb des Ortes bewegen möchten die bessere Wahl, denn der Dolmus beispielsweise braucht von Bodrum nach Yahsi doppelt solange, wie zum Nachbarort. Beide Urlaubsdestinationen bieten viel Urlaub und Freizeitmöglichkeiten. Falls Sie in Bitez bereits Urlaub machten, versuchen Sie es doch das nächste mal mit Yahsi.

MAP - LANDKARTE